München-Allach, Wohnpark am Krayweg

15 Eigentumswohnungen - Alle Wohnungen wurden verkauft.

HIER WIRD DAS WOHNEN ZUM ERLEBNIS

Herrlich gelegen umringt von Grünflächen zwischen der Würm und dem Nacherholungsgebiet an der Luss erwarten Sie im Wohnpark am Krayweg gut geschnittene 2,5- bis 4-Zimmerwohnungen in einer kleinen Wohnanlage mit nur drei Gebäuden. Lichtdurchflutete Räume mit zum Teil bodentiefen Fenstern und eine niveauvolle Ausstattung sorgen für ein ausgesprochen helles Wohnambiente mit Stil. Ein ganz besonderes Wohnerlebnis sind unsere exklusiven Penthousewohnungen mit ihren großzügigen Dachterrassen zum Sonnen und Entspannen. Die Erdgeschosswohnungen haben schöne Privatgärten und verfügen teilweise über einen direkten Treppenzugang von der Diele in den Hobbykeller. Parkett in allen Wohn- und Schlafräumen bzw. in den Wohnküchen sowie Markenfliesen namhafter Hersteller in Bad und Diele sind ebenso selbstverständlich wie überwiegend Bäder mit Tageslicht und Tiefgarageneinzelstellplätze. Und auch bei der Heizungstechnik sind Sie durch ein nachhaltiges Konzept für die Zukunft gerüstet. Mit einer CO2 neutralen Pelettheizung setzen wir auf regenerative Energiegewinnung – so sparen Sie bares Geld und bleiben unabhängig von Gas und Öl.

Die Wohnanlage wurde im Dezember 2015 fertig gestellt.

Vorteile:

  • Gut geschnittene 2,5- bis 4-Zimmerwohnungen
  • 3 Gebäude mit jeweils nur 5 Wohnungen
  • Erdgeschosswohnungen zum Teil mit Hobbyraum
  • Vollholzparkett in allen Wohn- und Schlafräumen
  • Stilvolle Bad- und Sanitärausstattung mit Markenfliesen


 

Video

Bilder

Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr
Casinostr. 77 85540 Haar
Telefon: +49 (089) 41 30 96 – 0
Telefax: +49 (089) 41 30 96 – 280
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns, Ihnen während unserer Geschäftszeiten persönlich, telefonisch, per Fax oder per E-Mail mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Bitte vereinbaren Sie nach Möglichkeit vorab telefonisch einen Termin, um sicher zu stellen, dass der für Sie zuständige Sachbearbeiter anwesend ist.